17. Januar 2017

Beauty-Trend: Kokos

Molton Brown

Als Kind war mein Liebling unter den Schokoriegeln immer das Bounty.  Dieser himmlische Kokosgeschmack – lecker! Aber auch wenn meine Wahl heutzutage eher auf Snickers oder Twix fallen würde,  ist Kokos nach wie vor voll im Trend und besonders bei Supermodels sehr beliebt. Glaubt ihr nicht? Na gut, die Beautys futtern vermutlich eher selten Schokoriegel, aber an Haut und Haare lassen sie das gehypte Superfood sofort.

Ob Kokoswasser zur täglichen Erfrischung oder Kokosfett zum Anbraten – Kokos ist richtig gesund. Der Power-Lieferant enthält nämlich nicht nur jede Menge Vitamine, sondern auch reichlich Mineralstoffe wie Selen, Kalium und Zink. Diese sind nicht nur für das Säure-Basen-Verhältnis des Körpers wichtig; sie können auch den Stoffwechsel anregen.  Ausserdem steckt die Kokosnuss voller Antioxidantien, die bekanntlich den Hautalterungsprozess verlangsamen können. Ein echter Beauty-Booster!

Kein Wunder also, dass auch die Beauty-Branche immer wieder gerne auf die exotische Nuss zurückgreift. Ob nun aufgrund des leckeren Dufts –  z. B. in Tom Fords Solei Blanc – oder als pflegender Zusatzstoff in Lipbalms oder Showergels wie Coco & Sandalwood von Molton Brown.

Ein Tipp für echte Hardcore-Kokos-Fans: die Almond Coconut Handcreme von Laura Mercier. Mehr Kokosduft geht nicht!

Wie sieht es bei euch aus? Seid ihr Kokos-Fans?

Ähnliche Beiträge



Alle Beiträge

Alle Beiträge zum Thema Lifestyle

Kommentar verfassen

* Pflichtfeld

Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.