24. Juni 2016

Perfekt gestylte Augenbrauen mit den neuen Benefit Brow Kits

die Probiersets aus dem Promo-Footer ("Die 3-Phasen-Systempflege in praktischen Probiersets") die Illustrationen des Gesichts von Unterseite 01 alle Produktabbildungen rund um die 3-Phasen-Systempflege von Unterseite 02

Was Augenbrauen-Trends angeht, haben wir in den letzten Jahrzehnten schon so einiges mitgemacht. Ob buschig oder dünne Linien – viele Trends haben uns beeinflusst. Die wichtigste Erkenntnis über die Jahre ist aber, dass die Wirkung der Augenbrauen und deren Styling nicht unterschätzt werden dürfen. Augenbrauen schützen nicht nur das Auge, sondern betonen mit der richtigen Form auch das gesamte Gesicht. Daher ist es längst an der Zeit, euch die neuen Benefit Augenbrauen Kits vorzustellen, die das Augenbrauenstyling kinderleicht machen. Und pssst: Am Ende wartet noch ein cooles Gewinnspiel auf euch!

Benefit ist sozusagen Experte was Augenbrauen angeht und nicht nur durch die Benefit Brow Bars überall sehr beliebt. Egal, ob softe, definierte oder dickere Augenbrauen – mit den drei Kits und den dazugehörigen Utensilien schafft es Benefit, uns das Augenbrauenstyling auch zu Hause zu erleichtern. Die Sets gibt es in 3 verschiedenen Shades: hellblond, dunkelblond/hellbraun und dunkelbraun.

 

 

Kit 1: ultra-natürliche Augenbrauen

Mit diesem Kit können die Augenbrauen natürlich definiert werden. Mit den 4 enthaltenen Utensilien habt ihr alles, was ihr für weiche und natürlich wirkende Augenbrauen benötigt: Augenbrauenfüller/-former, Highlighter-Stift, Gel zur Formung und Fixierung der Augenbrauen sowie Formschablonen.

Einfach die Formschablone (gerade = straight oder geschwungen = arched) in den Halter stecken und an die untere Linie der Augenbrauen halten, sodass die pink gestrichelte Linie genau am höchsten Punkt eurer Augenbraue anschliesst. Danach entlang der Schablone die untere Linie der Augenbraue nachmalen, Schablone wegnehmen und den Rest der Augenbraue ausfüllen. Um die Augen frischer und wacher aussehen zu lassen, folgt jetzt der Highlighter-Stift, der unter der Augenbraue aufgetragen wird. Das Gel wird nun als Abschluss auf die Braue aufgetragen, um Halt und Fixierung bis zu 24 Stunden zu erlangen. Und voilà – fertig sind die natürlichen Augenbrauen!

Kit 2: definierte Augenbrauen

Dieses Set enthält alles, um den Augenbrauen den perfekten Schwung zu verleihen – quasi wie vom Profi! Neben einem Augenbrauenstift, Highlighter-Stift und einer Grundierung für voller wirkende Augenbrauen enthält das Kit ebenfalls eine Mapping-Hilfe, um den idealen Bogen für die Augenbraue zu ermitteln.

Als Erstes wird die Grundierung auf die gesamte Braue aufgetragen. Die pflegende Formel enthält Keratin und Sojaproteine, die die Brauen dicker, gesünder und vor allem voller aussehen lassen. Aber Achtung: Vor dem Auftragen des Augenbrauen-Make-ups die Grundierung vollständig trocknen lassen! Danach kommt das Mapping-Tool zum Einsatz. Wem die 3-Punkte-Regel für den perfekten Augenbrauenschwung noch nicht bekannt ist, der bekommt jetzt eine kleine Auffrischung. Einfach das Mapping-Tool zur Hand nehmen und die drei Punkte bestimmen: 1. Das Lineal vertikal halten, sodass sich die mit Base gekennzeichnete Linie auf Höhe des äusseren Nasenflügels befindet. Am Kreuzungspunkt zwischen Lineal und Augenbraue befindet sich der Brauenkopf. Diesen Punkt am oberen und unteren Augenbrauenrand markieren. 2. Die mit Base gekennzeichnete Linie des Lineals in der gleichen Position halten und das Lineal nach aussen neigen, sodass es über die Pupillen-Aussenseite ragt. Der Kreuzungspunkt des Lineals mit der Augenbraue ist der Brauenbogen bzw. der höchste Punkt der Augenbrauen. 3. Das Augenbrauenlineal weiter nach aussen neigen, sodass es am äusseren Augenwinkel anliegt. Es handelt sich hierbei um den Endpunkt der Augenbraue. Diese Stelle wieder markieren und der perfekte Schwung für die Augenbrauen ist gefunden. Für symmetrische Augenbrauen einfach dafür sorgen, dass die Zahlenleiste des Lineals für jede Augenbraue gleich ausgerichtet ist. Danach die Punkte präzise mit dem Augenbrauenstift verbinden. Die Brauen zwischen den markierten Punkten mit aufwärtsgerichteten Strichen füllen. Als Abschluss noch den Highlighter unter die Augenbraue setzen, um Akzente zu setzen und das Auge wacher aussehen zu lassen. Wow Brows – here you go!

 

 

Kit 3: Der All-Inclusive-Augenbrauen-Booster

Das dritte Set im Bunde enthält alles, was man für volle und dramatische Augenbrauen benötigt: Augenbrauen-Creme-Gel mit integriertem Pinsel, Highlighter-Stift, Gel zur Formung und Fixierung der Augenbrauen sowie Formschablonen.

Wie bei Kit 1 einfach die Formschablone (gerade = straight oder geschwungen = arched) in den Halter stecken und an die untere Linie der Augenbrauen halten, sodass die pink gestrichelte Linie genau am höchsten Punkt eurer Augenbraue anschliesst. Danach mit einer kleinen Menge das Creme-Gel entlang der unteren Augenbrauenlinie mit dem Pinsel ziehen. Die Schablone abnehmen und den Rest der Braue mit dem Creme-Gel ausfüllen. Den Highlighter-Stift unter der Augenbraue auftragen, um einen frischen und wacheren Blick zu zaubern. Anschliessend das unsichtbare Gel zur Formung und Fixierung der Braue auftragen.

Die Benefit-Sets sind eine super und vor allem günstigere Alternative zur Benefit Brow Bar und durch die verschiedenen Bestandteile des Sets ist es auch für Augenbrauen-Muffel kein Problem mehr, das Beste aus den Brauen herauszuholen. Neben den verschiedenen Sets gibt es jedoch auch ein paar nützliche Tipps, die helfen, eure Augenbrauen gepflegt und gestylt zugleich aussehen zu lassen.

 

 

Die 6 besten Tipps für perfekte Augenbrauen

  1. Der Ton des Augenbrauenstiftes sollte der Haarfarbe entsprechen. Bei blonden Haaren sollte der Augenbrauenstift für einen natürlichen Look einen kleinen Grauanteil beinhalten.
  2. Als Ersatz für Augenbrauenstifte kann in der Not auch Lidschatten in der passenden Farbe verwendet werden.
  3. Highlighter über und unter der Augenbraue auftragen. Das sorgt für einen frischeren und wacheren Blick.
  4. Der ideale Zeitpunkt, die Augenbrauen zu zupfen, ist direkt nach dem Duschen. Die Haut ist weicher und nicht so schmerzempfindlich.
  5. Last but not least: Eine gute Pinzette lohnt sich!

 

Ähnliche Beiträge



Alle Beiträge

Alle Beiträge zum Thema Beauty

Kommentar verfassen

* Pflichtfeld

Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.