8. April 2014

When in Paris … Meine Lieblingsplätze in Paris

Paris -beautystories

„Paris is always a good idea“ sagt ein bekanntes Lieblingsposter von mir. Dem habe ich nichts hinzuzufügen, denn für mich gibt es keine andere Stadt in Europa, die ich so gerne und häufig besuche wie Paris. Es ist meine absolute Lieblingsstadt und zu jeder Jahreszeit eine Reise wert. Für Euch habe ich daher meine sieben Hotspots zusammengefasst.

1. Pont des Arts

Paris ist die Stadt der Liebe und deshalb gibt es keinen passenderen Ort auf der Welt als hier seine Liebe zu besiegeln. Auf den Pont des Arts haben bereits tausende Verliebte ihre Liebesschlösser zum Beweis angebracht, die wunderbar farbenfroh leuchten. Von der ersten Eisenbrücke hat man außerdem einen fantastischen Ausblick über die Skyline der Stadt.

2. Galerie Lafayette

Die Galerie Lafayette gehört definitiv zum Pflichtprogramm eines Paris Besuches. Nicht nur weil es aufgrund des prunkvollen Interieurs zu einem der schönsten Kaufhäuser der Welt gehört, sondern auch weil die Kosmetikabteilung einfach unschlagbar ist. Limitierte Editionen sind hier fast immer verfügbar und nahezu jede große Kosmetikmarke hat einen aufwendig gestalteten Shop-im-Shop Store.

3. Ladurée

Wer liebt sie nicht die kleinen bunten Macarons aus Baiser und einer süßen Füllung? Ladurée ist ein Traditionshaus und für seine beliebten Macarons international bekannt. In den vielzähligen Läden in Paris kann man süße Mitbringsel für Daheim kaufen oder einfach für einen Café au Lait einkehren. Mein Tipp: das Geschäft an der Champs-Élysées ist besonders schön.

4. Cire Trudon

Cire Trudon ist die älteste Kerzenmanufaktur der Welt. Einst belieferte sie das Schloss von Versailles und zahlreiche Kirchen in Paris. Heute ist das Familienunternehmen für die hochwertigen Duftkerzen aus natürlichen Ölen berühmt und kreierte schon Kerzen mit großen Häusern wie Dior und Chanel. In Saint Germain befindet sich das älteste Geschäft des Hauses. Hier kann man einen Teil der Geschichte erfahren und sich durch unzählige Kerzenvariationen schnuppern.

5. Colette

Hipster gibt es auf der ganzen Welt. Bei Colette auf der rue Saint- Honoré kommen sie alle zusammen. Der Konzept-Store ist ein Mekka für Design-Fans und dank des Online-Shops über die Grenzen Paris hinaus bekannt. Die aktuellen Designer-Kollektionen werden hier neben Büchern, Sneakers, Kerzen, ausgefallenen technischen Geräten und seltenen Beauty-Artikeln verkauft. Ein Besuch lohnt sich unbedingt.

6. Mariage Frères

Auch in Paris ist es durchaus üblich sich zwischendurch eine gute Tasse Tee zu gönnen. Dies kann man besonders schön bei Mariage Frères, einem Teehaus mit Tradition. Die stylischen Verpackungen der Teesorten ziehen Design-Begeisterte aus aller Welt an. Auch in diesem Haus kann man sich zur Geschichte des Tees informieren, aber auch einen Beauty-Tee trinken, der für die Schönheit von innen sorgen soll. Besonders zu empfehlen ist das Teehaus in Marais.

7. Merci Store

Wenn man eine Gruppe Asiaten auf dem Boulevard Beaumarchais erblickt, kann man sicher sein, dass der Merci Store nicht unweit davon entfernt ist. Ähnlich wie bei Colette hat sich auch der Merci Store zu einem MUSS für Hipster und designaffine Menschen gemausert. Hier gibt es französische Mode und alles, was das Herz und Heim begehrt. Im Kellergeschoss gibt es außerdem das beste Risotto der Stadt. Die gesamte Ausstattung dort kann  praktischerweise gleich mitgekauft werden. Zudem gibt es zahlreiche französische Beauty-Produkte zum Ausprobieren.

Bon Voyage!

Ähnliche Beiträge



Alle Beiträge

Alle Beiträge zum Thema Stories, Trends

Kommentar verfassen

* Pflichtfeld

Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.