19. Oktober 2016

50 erste Dates – und wie man sich darauf vorbereitet

Trésor La Nuit Caresse

Kein Gefühl ist vergleichbar mit dem aufregenden Bauchkribbeln vor einem Date mit DEM besonderen Menschen oder dem, der es werden soll. Diese Verabredungen, vor denen man nächtelang nicht schlafen kann. Für die man viele Tage vorher extra ein neues Outfit kauft und am Tag selbst dann doch etwas ganz anderes anzieht. Vor denen einen Panikattacken packen und die auf Glückswellen surfen lassen.

Zu diesem Zauber der Verliebtheit hat Lancôme nun den perfekten Duft lanciert: Trésor La Nuit Caresse. Die unzähligen Facetten des wie ein Diamant geformten Flakons lassen ihn geheimnisvoll strahlen, der Inhalt duftet verführerisch nach Damaszener Rose und weißem Moschus. Ein perfekter Begleiter für die ersten gemeinsamen Momente – oder, um die Erinnerung daran wieder wachzurufen. Denn auch in einer langjährigen Beziehung, wenn die Pumps eigentlich längst den Pantoffeln gewichen sind, kann ein offizielles Rendezvous so schön sein. Sich mit dem Partner verabreden und für das Treffen so richtig schick machen, habt ihr das einmal ausprobiert?

Für die Vorbereitung nehme ich mir jede Menge Zeit, um sie richtig zu zelebrieren. Das tut der Seele gut und verleiht eine tolle Ausstrahlung. Ein ausgiebiges Schaumbad oder eine lange Dusche sind ein idealer Start. Anschließend verwende ich eine reichhaltige Bodylotion, die die Haut streichelzart macht.

blush-subtilrendezvous-mit-lancôme

Wunderschön für jedes Date ist ein dezent-edles Make-up, bei dem der Fokus auf einer strahlenden Haut liegt. Dafür trage ich immer zunächst ein Serum auf, das die Haut mit viel Feuchtigkeit versorgt und geschmeidig-glatt pflegt. Das Serum muss gut einziehen, damit es seine volle Wirkung entfalten kann. Anschließend folgt eine  Tagespflege, die Fältchen entgegenwirkt und für ein gesundes Hautbild sorgt. So vorbereitet grundiere ich die Haut nun mit Foundation, die letzte Makel verschwinden lässt. Meinen absoluten Langzeit-Favoriten Teint Idole Ultra gibt es jetzt auch als Cushion-Make-up und ich bin begeistert. Es lässt sich noch feiner auftragen für einen absolut makellosen Teint. Beim Date selbst ist es in der Handtasche dabei und dank des Spiegels in der Dose und des beiliegenden Schwämmchens ruckzuck bei Bedarf aufgefrischt. Und auch ein Blush gibt es nun als praktisches Cushion: Blush Subtil lässt sich in der gewünschten Intensität aufbauen und kühlt dabei die vor Aufregung heißen Wangen.

Der Augenaufschlag darf ruhig dramatisch sein, daher wähle ich eine Mascara, die die Wimpern stark verlängert, verdichtet und Schwung verleiht. Mindestens zweimal tuschen ist Pflicht! Auf die Lippen kommt nur ein Hauch fruchtiges Juicy Shaker-Öl, das die Lippen pflegt und leichten Glanz verleiht. Die Haare trage ich entweder offen in sanften Wellen oder in einem locker geflochtenen Zopf. Ein Spritzer Trésor La Nuit Caresse ergänzt das natürlich-feminine Styling um eine verführerische Note. So lässt ER sich bestimmt spielend leicht um den Finger wickeln.

Wie stylt ihr euch für eure Dates?

advanced-génifique-serum-und-grandiôse-extreme-mascarajuicy-shakertrésor-la-nuit-caresse-eau-de-parfum

In Zusammenarbeit mit Lancôme

Ähnliche Beiträge



Alle Beiträge

Alle Beiträge zum Thema Beauty, Trends

Kommentar verfassen

* Pflichtfeld

Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.