3. Juli 2017

5 Tipps zum Kofferpacken: So packst du richtig

Koffer_packen

Sommerzeit ist Reisezeit und wer freut sich nicht auf  Sonne, Strand und Meer – wenn da nur nicht diese eine Sache wäre … Yeap, die Rede ist vom Kofferpacken. Der Moment, in dem man vor diesem leeren Koffer steht und sich fragt: Wie soll all die Kosmetik und Kleidung da jetzt reinpassen? Da kann einem die Vorfreude glatt für einen kleinen Moment vergehen. Damit ihr all eure Lieblingsteile und eure Kosmetik mit in den Urlaub nehmen könnt und trotzdem kein Übergepäck habt, gibt’s hier ein paar Tipps für euch.

1.    Vorbereitung

Bevor es ans Kofferpacken geht, solltet ihr unbedingt eine Checkliste erstellen. So erhaltet ihr eine gute Übersicht über die Dinge, die mit in den Urlaub sollen und ihr bewahrt euch vor dem Schreckmoment, wenn euch einfällt, dass ihr etwas Wichtiges vergessen habt. Damit ihr nicht zu viel Kleidung mitnehmt, legt am besten vorher genaue Outfits zusammen, denn Teile die man nur zu einem einzigen anderen Kleidungsstück kombinieren kann, lässt man lieber zu Hause – und fünf ähnliche Jeans braucht man definitiv auch nicht.

Koffer_richtig_packen

2.    Platz sparen

Am meisten Platz und Gewicht könnt ihr bei Kosmetik sparen. Hierfür eignen sich besonders die praktischen Reisegrößen. Die meisten Produkte, so wie Gesichtscreme, Conditioner und Shampoo fülle ich mir in kleine Tiegel oder Fläschchen um und den Lieblings-Duft in einen Mini-Zerstäuber. Wer nicht alle Produkte umfüllen möchte, der kann auch die fertigen Reisegrößen kaufen – mit dabei ist bei mir immer die Bodylotion, Make-up-Entferner und das Mizellenwasser von Douglas Collection. Wer fleißig Proben sammelt, der kann diese auch perfekt für den Urlaub gebrauchen. Die große Pinselfamilie könnt ihr im Sommer auch zu Hause lassen. Dank der Sonnenbräune muss man nicht wirklich viel Make-up auftragen, da reichen die Pinsel-Essentials. Sehr praktisch ist hier das Pinsel-Reise-Set von Douglas: klein, handlich und sicher zu verstauen durch die Pinselhülle. Wer so wie ich das Chaos in der Kulturtasche hasst und gefühlt Stunden nach einem Produkt sucht,  der wird außerdem die neue Kulturtasche von Douglas Collection lieben. Die kann man auseinanderklappen und da der Innenteil durchsichtig ist, findet man das gesuchte Produkt auch auf Anhieb.

3.    Zerbrechliches schützen

Glasflaschen, wie zum Beispiel Parfüm-Flakons, können im Koffer ganz schnell kaputt gehen. Zum Schutz sollten diese am besten in einer dicken Socke verstaut werden und zwischen weiche Kleidung gelegt werden. So werden harte Stöße auf der Reise abgedämpft.

Tipps_zum_packen

4.    Auslauf-Stopp

Wahrscheinlich hatte das schon jeder von uns einmal: Man macht die Kulturtasche auf und alles ist voller Flüssigkeit, weil Kosmetik ausgelaufen ist. Damit dies nicht passiert solltet ihr bei Produkten, die auslaufen können, Frischhaltefolie über die Öffnung legen und sie dann ganz normal verschließen. So kann nichts passieren!

5.    Schmuck sicher verstauen

Filigraner Schmuck ist absolut im Trend, aber leider haben die feinen Ketten auch manchmal ihre Tücken. Sie verhaken sich in der Schmuckschachtel oftmals zu einem Knäul und es dauert ewig, bis dieses Wirrwarr wieder auseinander gezogen ist. Daher empfehle ich euch, filigrane Ketten durch einen Strohhalm zu ziehen und den Verschluss zu schließen. Ohrringe und Ringe könnt ihr zum Beispiel super in einer Tablettendose transportieren.

Ich wünsche euch schon einmal einen schönen Urlaub und freue mich über weitere Tipps.

Liebe Grüße
Elsa

Ähnliche Beiträge



Alle Beiträge

Alle Beiträge zum Thema Pflege

Kommentar verfassen

* Pflichtfeld

Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.