31. März 2016

Abschmink-Tutorial: Das kannst du dir abschminken

Abschmink-Tutorial

Wir kennen es alle: Nach der Party kommt man todmüde nach Hause und möchte sich eigentlich nur noch ins Bett fallen lassen. Doch egal wie kaputt man auch ist – das Make-up muss in jedem Fall runter! Wer es nicht schafft, sich aufzuraffen, muss mit den Konsequenzen leben.

Mascara kann die Wimpern beispielsweise über Nacht austrocknen, sodass diese im schlimmsten Fall abbrechen können. Auch die Haut muss vor dem Schlafengehen auf jeden Fall gereinigt werden, damit die Poren nicht verstopfen.

Dieses Tutorial zeigt euch, wie schnelles und stressfreies Abschminken funktioniert.

Was ihr benötigt?

Für die Nägel: Douglas Nagellack Entferner und eine Handcreme (z. B. Weleda Mandel sensitiv).

Für das Gesicht: Zwei-Phasen Make-up-Entferner von Douglas Naturals, Wattepads, Reinigungsschaum von Naobay, eine Clay Mask von Daytox und eine Gesichtscreme von Kiehls.

Ich beginne mit den Nägeln und entferne den roten Lack mit dem Douglas Nagellack Entferner. Einfach jeden einzelnen Finger ein- oder zweimal in den Behälter stecken und drehen, damit sich der Lack lösen kann. Wichtig: Im Anschluss Hände waschen und gut eincremen.

Als Nächstes stecke ich die Haare hoch, den Pony zur Seite und nutze dann einen 2-Phasen Make-up-Remover. Ich gebe einen Tropfen auf ein Wattepad und gehe damit über das Gesicht und den Hals. Am Schluss entferne ich mein Augen-Make-up mit zwei weiteren Pads. Mein Tipp: Legt einfach die Pads auf die Augen auf und lasst sie einweichen – so könnt ihr Mascara und Lidschatten schnell und ohne festes Reiben entfernen.

Nun befeuchte ich mein Gesicht und verteile einen Pumpstoß Gesichtsschaum, welchen ich danach gründlich mit Wasser wieder abwasche. Das Gesicht tupfe ich leicht trocken und lege zur tieferen Reinigung einmal die Woche zusätzlich eine Maske auf. Diese muss ein paar Minuten einwirken und wird dann ebenfalls mit lauwarmem Wasser abgewaschen. Als Letztes trage ich eine beruhigende Gesichtscreme auf. Jetzt kann ich endlich ins Bett verschwinden und meine Haut kann sich über Nacht erholen.

Eure Franziska von Zukkermädchen

Ähnliche Beiträge



Kommentar verfassen

* Pflichtfeld

Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.