26. Februar 2016

AUF EINE TASSE TEE …

Tea Time

Ich bin eine Teetante. Jeden Morgen starte ich mit mindestens einer Tasse in den Tag und auch am Nachmittag darf eine Kanne Tee nicht fehlen. Am liebsten mag ich klassischen, grünen Tee. Gerne mit Zitrus-Aroma oder einer Scheibe Ingwer. Mit Ingwer und Zitronen kann man sich übrigens auch ganz easy selbst einen frischen Tee aufbrühen: Einfach ein paar Scheiben Ingwer und den Saft einer frisch gepressten Zitrone in eine Tasse geben und mit heißem Wasser übergießen. Zu sauer? Ein Löffel Honig wirkt wahre Wunder! Eine leckere Alternative zu Zitrone ist übrigens frische Minze.

 

Doch nun zum „klassischen“ Tee: Während unserer Weltreise haben wir in Sri Lanka eine Teeplantage besucht. Über das Hochland von Sri Lanka ziehen sich unzählige Hektar Teeplantagen und bieten ein atemberaubendes Bild. Die Teeblätter werden per Hand gepflückt, um daraus sowohl schwarzen als auch grünen und weißen Tee herzustellen. Die traditionsreichste Sorte ist der Schwarztee. In der Teefabrik müssen die Blätter erst welken, um im Anschluss gerollt und gesiebt zu werden. Das bewirkt die Oxidation der Blätter, die anschließend getrocknet werden. Bei der Grüntee-Herstellung dürfen die Blätter nicht oxidieren und werden deshalb direkt nach dem Pflücken kurz geröstet.

Tee schmeckt nicht nur, er tut unserem Körper auch Gutes. Grüner Tee zum Beispiel ist für seine gesundheitsfördernden Wirkungen bekannt. Schwarzer Tee wirkt entzündungshemmend und gilt außerdem als gutes Hausmittel gegen Durchfall. Kamillentee wirkt schmerzlindernd sowie beruhigend und Pfefferminztee ist ein bewährtes Mittel bei Erkältungen. Grandios, nicht wahr?

Besonders beliebt sind sogenannte Detox-Tees, deren Rezepturen meist auf grünem Tee basieren. Wir erinnern uns: Grüner Tee soll gesundheitsfördernd sein!

Mit der neuen Marke Daytox hat Douglas  gleich drei neue Sorten für den täglichen Genuss: eine Kräuterteemischung, einen Minztee und einen Früchtetee.

Der Kräutertee basiert auf Pfefferminze versehen mit einem Hauch von Zitronengras und Hagebutte. Der erfrischende Minztee ist angereichert mit Ingwer und Zimt. Für die Liebhaber von Früchtetee besteht die Mischung aus erlesenen Beeren und Grünem Tee.

 

Welchen Tee mögt ihr am liebsten? Grünen Tee, Früchtetee oder doch lieber hausgemachten Minztee?

Ähnliche Beiträge



Alle Beiträge

Alle Beiträge zum Thema Beauty, Stories

Kommentar verfassen

* Pflichtfeld

Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.