25. Juni 2014

Biotherm Eau Fraîche: Daumen hoch für grünen Newcomer

Douglas-beautystories-Biotherm-Eau-Fraîche

Hallo zusammen! Ich heiße Nina, gehöre zur Douglas-Familie und mache Euch in meinem ersten Blog-Beitrag mit Biotherms neuestem Duftbaby bekannt. Eigentlich bin ich gar nicht so der Großfamilien-Typ. In Bezug auf Biotherm ist das anders. Auch ich freue mich jedes Mal, wenn die beliebte Eaux-Familie Nachwuchs bekommt.

Jetzt ist es wieder soweit: Zu den vier Körperpflegedüften Eau d´ÉnergieEau VitaminéeEau Pure und Eau Océane hat sich das Eau Fraîche gesellt. Logo, dass ich den grünen Newcomer sofort haben musste.

Ich war echt gespannt, wie mir der neue Duft gefallen würde. Die Messlatte liegt, gelinde gesagt, ziemlich hoch – alle vier Eaux von Biotherm haben mich bislang begeistert. Nicht ganz leicht, meine Erwartungen zu erfüllen.

Also her mit dem grünen Fläschchen, großzügig aufgesprüht (ist ja schließlich ein KÖRPERpflegeduft) und losgeschnuppert. Und was soll ich sagen? Schnupperprobe mit Bravour bestanden.

Der Duftcharakter ist so grün wie das Fläschchen selbst. Mich erinnert die neue Biotherm-Komposition an einen Mix aus saftig-frischen Wiesen und wilden Blumen, ein bisschen Regenwald- und Wasserfall-Feeling und ganz viel sonniger Spritzigkeit.

Für einen Körperpflegeduft finde ich Eau Fraîche übrigens erfreulich intensiv und langanhaltend. Ich muss also gar nicht so verschwenderisch damit umgehen wie angenommen.

Mein Duftfazit: Daumen hoch für Biotherm Eau Fraîche. Ein wirklich superschöner Sommerduft, der sich einen Platz in der Eaux-Familie definitiv verdient hat.

Ähnliche Beiträge



Kommentar verfassen

* Pflichtfeld

Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.