20. August 2017

Weniger ist mehr? Nicht bei Masken-Layering!

Gesichtsmasken sind aus meiner Beautyroutine nicht mehr wegzudenken – sie sind einfach die optimalen Helfer bei jeglicher Art von Hautproblemen. Multimasking habe ich euch hier bereits vorgestellt, doch jetzt gibt es noch einen neuen Trend: Masken-Layering. Anders als beim Multimasking  werden nicht verschiedene Masken auf die unterschiedlichen Gesichtspartien aufgetragen, sondern es werden zwei Masken für verschiedene Hautbedürfnisse über- oder direkt nacheinander auf dem gesamten Gesicht verwendet. Die erste Maske soll die Haut auf die Zweite optimal vorbereiten, sodass die Wirkstoffe noch besser in die Haut eindringen. Dies gelingt besonders gut mit tiefenreinigenden Masken, um die Haut optimal auf die zweite Maske vorzubereiten. Natürlich gibt es aber auch noch weitere Kombinationen, die für eine schöne Haut sorgen.

Masken-Layering: Diese Kombis wirken besonders gut!

Trockene Haut
Wenn die Haut sehr spannt und erste Trockenheitsfältchen auftreten sollte als Erstes eine Maske mit Hyaluron und/oder Kollagen aufgetragen werden. So wird die Haut gut durchfeuchtet. Danach kann noch eine feuchtigkeitsspendende Sheet Mask aufgelegt werden. So wird der Effekt intensiviert und die Haut erhält eine Extraportion Feuchtigkeit.
Falten und große Poren
Durch Sonneneinstrahlung und ungesunde Ernährung werden die Poren im Alter häufig noch größer und die Haut verliert an Spannkraft. Hier hilft folgende Masken-Kombi: Zunächst eine Feuchtigkeitsmaske auftragen; hiernach eine Kollagenmaske, die besonders bei feinen Falten hilft. Als letzten Schritt eine klärende Tonerde-Maske verwenden, die porenverfeinernd wirkt.
Fahler Teint
Für den perfekten Glow sollte die Haut gereinigt und stimuliert werden. Hierfür eignet sich besonders die „Glow Mud Mask“ von Pixi. Die mineralstoffreiche Maske nimmt Öl aus der Haut und verhindert neue Verunreinigungen. Kaolin und Meersalz reinigen, während Ginseng und Aloe vera ausgleichen und revitalisieren. Danach sollte eine reichhaltige „Moisturizing Maske“ aufgetragen werden.

Habt ihr schon Erfahrung mit Masken-Layering? Welches ist eure liebste Kombination?

Eure Elsa

Ähnliche Beiträge



Kommentar verfassen

* Pflichtfeld

Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.