6. April 2017

Haar-Tutorial: So gelingt der trendige Sleek-Look

sleek-look-tutorial

An die Glätteisen, fertig, los: Bei uns steht heute alles im Zeichen des angesagten Sleek-Looks. Glänzende, glatte Mähnen sind nach wie vor im Trend. Mit einigen Tricks und dem richtigen Equipment gelingen die glamourösen Stylings garantiert. Ich verrate euch, worauf es ankommt und wie ihr den Look mit einer verspielten Note aufpeppen könnt.

Helfer für ein perfektes Ergebnis

Um die beste Basis für einen ausdruckstarken Sleek-Look zu schaffen, gibt es einige Must-haves, die in eurem Badezimmer nicht fehlen dürften. Der Star unter den Sleek-Helfern ist natürlich ein Glätteisen oder eine Glättbürste. Bevor ihr mit diesen Tools zu Werke geht, solltet ihr euer Haar vorbereiten. Idealerweise  macht ihr ohnehin einmal pro Woche eine Haarkur. Unmittelbar vor dem Glätten solltet ihr auf jeden Fall eine Pflege ins handtuchtrockene Haar einarbeiten.

Mein Tipp: Die Leave-in-Pflege „Leave-in-Treatment“ von Kiehl’s nährt und stärkt trockene Spitzen. Die pflegenden Inhaltsstoffe werden durch die Wärme beim Föhnen aktiviert und schliesslich mit Hilfe des Glätteisens versiegelt.

Ein Hitzeschutz ist vor dem Stylen mit einem Glätteisen Pflicht! Cloud Nine und Co. haben passende Profis in petto.

Tipp für Eilige: Kombiprodukte wie das „7 Wonder Oil Treatment“ von Douglas Hair vereinen Pflege und Hitzeschutz. Unser Wonder-Oil-Treatment beugt Spliss vor und verleiht Glanz, Geschmeidigkeit und Feuchtigkeit. Das Haar wird leicht kämmbar und ist dank des integrierten Hitzeschutzes auch direkt für das nachfolgende Styling vorbereitet. Achtung: nicht ausspülen!

Anleitung: So stylt ihr den Sleek-Look

Ist das Haar perfekt vorbereitet, kommt das Glätteisen zum Einsatz. Damit das Ergebnis auch wirklich so richtig sleek aussieht, solltet ihr euch etwas Zeit nehmen und das Haar Strähne für Strähne bearbeiten. Das kann bei dickem, vollem Haar etwas dauern, doch das Endergebnis entschädigt für die Mühe.

Mein Tipp: Legt euch ein paar hochwertige und robuste Haarclips zu. Sie sind ideale Helfer, um das Haar für den Glättvorgang abzuteilen und zu fixieren.

Habt ihr alle Haarpartien geglättet, verleiht ihr eurem Haar mit einem speziellen Spray noch eine Extraportion Glanz. Ich verwende sehr gerne das High Gloss Spray aus der Douglas Collection. Das Spray zaubert tolle natürliche Reflexe ins Haar.

Wem das Sleek-Styling zu streng ist, der kann den Look mit verspielten Details auflockern. Ich bin momentan ein absoluter Fan von Fischgrätenzöpfen und habe zwei unterschiedliche Varianten mit dem Sleek-Look kombiniert.

Fischgrätenkrone

Teilt an den Schläfen links und rechts jeweils eine Strähne ab und legt zwei durchsichtige Haargummis bereit. Beide Strähnen werden nun zu einem Fishtail geflochten. Dazu unterteilt ihr die Haarpartien wieder in zwei Strähnen und umfasst sie jeweils mit einer Hand. Nun wird von einer dieser beiden „Hauptsträhnen“ aussen eine dünnere Haarpartie abgeteilt, über die dickere Partie gelegt und schliesslich in die andere „Hauptsträhne“ aufgenommen. Diese Steps wiederholt ihr bis zu den Spitzen und fixiert den Zopf mit einem Haargummi. Um die Zöpfe voluminöser erscheinen zu lassen, zupft ihr – beginnend an den Spitzen – das Flechtwerk etwas auseinander. Schliesslich führt ihr die Strähnen am Hinterkopf zusammen und kreiert so die Fischgrätenkrone. Fertig!

Fishtail-Krone

Sleek-Hair mit Fishtail

Mini-Fishtail

Teilt auf Höhe der Schläfen das Haar am Oberkopf ab und bindet es zu einem Zopf zusammen. Das Haargummi umwickelt ihr mit einer dünnen Haarsträhne und fixiert diese mit einer Haarnadel unterhalb des Zopfes. Dann flechtet ihr einen kleinen Fishtail und fixiert diesen wieder mit einem Haargummi. Zupft den Flechtzopf ein wenig auseinander, damit er voluminöser erscheint und verdeckt das Haargummi ebenfalls mit einer Haarsträhne. Schon habt ihr einen Sleek-Look mit romantischem Highlight kreiert.

sleeklook-mini-fishtail

mini-fischgraeten-zopfSeid ihr auch schon unter die Sleek-Look-Fans gegangen? Habt ihr noch mehr Styling-Tipps?

Ich bin gespannt auf eure Kommentare und wünsche viel Spass beim Nachstylen.

Eure
Daniela

Ähnliche Beiträge



Kommentar verfassen

* Pflichtfeld

Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.