2. Juni 2014

We Own The Night: 30.05.2014

Douglas-beautystories-NYX

Am Freitag war es soweit: Ich habe beim Nike We Own The Night Run in Berlin teilgenommen. Treffpunkt war im Nike Race Village, das auf den Sportanlagen des Jahn-Stadions aufgebaut wurde.Hier konnten wir gleich zu Beginn unser Race Pack abholen. Ich habe ja schon so Einiges von diesen tollen Race Packs gehört  und konnte es gar nicht abwarten, mein eigenes endlich in der Hand zu halten. Das Race Shirt 2014 strahlt in einem schönem Wasserblau und ist mit dem diesjährigen Visual versehen. In dem süßen Nike Beutel befanden sich unter anderem ein Make-up-Kit von NYX, das Running-Kit und eine kleine Flasche Wasser (den Inhalt seht Ihr unten).

Schon vor dem Lauf wurde den Läuferinnen Einiges geboten. Im Race Village gab es ein NYX-Make-up-Zelt, einen Fotostand für Erinnerungsfotos, lilafarbene Sitzkissen und einen BMW-Mini-Stand. Um sich noch vor dem Lauf ein wenig zu stärken gab es ein großes kulinarisches Angebot – auch ein Frozen-Yogurt-Stand und einen Stand mit leckeren Kokoswasser-Drinks durften nicht fehlen. Ich habe den Cococabana-Drink ausprobiert: Kokoswasser mit Passionsfrucht und Ananas, ein Traum!

Durch die Lautsprecher hallte Musik und nach einiger Zeit haben Moderatoren durch das Programm geführt. Läuferinnen wurden interviewt und überall herrschte eine ausgelassene und fröhliche Stimmung.  NYX hat die Teilnehmerinnen im eigenen Make-up Zelt vor und nach dem Run geschminkt. Nach kurzer Zeit hat sich eine unglaublich lange Schlange vor dem Zelt gebildet, denn jeder wollte noch ein NYX-Make-up verpasst bekommen. Auch ich habe mich vor dem Lauf von NYX schminken lassen. Die Visagistin hat mir einen tollen Lidstrich mit schwarzen Eyeliner gezogen und einen pinken Lippenstift passend zu meinen Nike-Turnschuhen aufgetragen. Fixiert wurde dann noch alles mit dem Make-up-Setting-Spray.

Dann ging es auch schon los! Knapp 10.000 Frauen in denselben T-Shirts fanden sich auf der Startbahn ein – ein wirklich tolles Bild. Nach rund 15 Minuten des gemeinsamen Warm-up’s fiel der Startschuss und es hieß für mich: einfach durchhalten. Am Anfang staute es sich bei den vielen Läuferinnen ein wenig, aber bereits nach einigen Metern konnten wir in unserem ganz persönlichen Rhythmus laufen. Unterwegs versüßte uns Nike den Lauf mit beleuchteten Unterführungen, lauter Musik, Seifenblasen und vielen Überraschungen. Am Straßenrand standen zahlreiche Leute, die uns anfeuerten, klatschten und Fähnchen schwenkten. Ich muss zugeben, dass dies schon sehr motiviert hat.

Jeder gelaufene Kilometer wurde mit einer Leuchttafel angezeigt und von uns Läuferinnen von lautem Klatschen und Motivationsrufen gefeiert. Die Strecke ging quer durch den Prenzlauer Berg, eine sehr schöne Strecke. Durch das große typische Kopfsteinpflaster hatte ich nach einiger Zeit Gelenkschmerzen, aber das war mir in dem Moment ziemlich gleichgültig.

Nach rund einer Stunde kam ich endlich ins Ziel – die schnellste Läuferin war schon nach knapp 35 Minuten wieder zurück, einfach unglaublich!  Mit wackeligen Beinen habe ich meine „Medaille“ entgegengenommen – eine hübsche goldene Kette von Sabrina Dehoff – und habe erst einmal eine ganze Flasche Wasser getrunken ;).

Anschließend ging es direkt zur After Show Party. Hier konnte man sein Make-up wieder von NYX auffrischen lassen. Der Lippenstift hat übrigens den ganzen Lauf über gehalten – ich war beeindruckt! Mit einem Drink in der Hand und immer noch recht wackelig auf den Beinen haben wir uns noch das Miss Platnum Konzert angeschaut – sie war als Live Act dabei und hat für tolle Stimmung gesorgt – und den Abend ausklingen lassen.

Ich bin nächstes Jahr auf jeden Fall wieder dabei – mich hat der Ehrgeiz gepackt und ich möchte meine Zeit noch verbessern ;).

Wie sieht es bei Euch aus? Seid Ihr auch schon einmal bei einem solchen Lauf mitgelaufen?

Ähnliche Beiträge



Alle Beiträge

Alle Beiträge zum Thema Events, Stories

Kommentar verfassen

* Pflichtfeld

Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.