6. Juli 2017

Deo richtig auftragen: morgens oder abends?

Puuh, bei den momentanen Temperaturen kann man ganz schön ins Schwitzen geraten. Gut, dass die Auswahl an Deos und Antitranspirantien heutzutage so groß ist. Hier verrate ich euch ein paar Tipps, wie ihr schweißfrei durch den Sommer kommt.

Was ist der Unterschied zwischen einem Deo & einem Antitranspirant?

Antitranspirantien und Deos unterscheiden sich hauptsächlich in ihrer Wirkweise. Antitranspirantien reduzieren die Schweißbildung, indem sie die Schweißdrüsen verengen. Deos hingegen neutralisieren lediglich den Geruch.

Welches Deo für welchen Hauttyp?

Nicht nur Gesichts- und Körpercreme sollte auf den jeweiligen Hauttyp abgestimmt werden, auch das Deo sollte zum Hauttyp passen. Bei empfindlicher Haut sollten Deos mit beruhigenden Inhaltsstoffen wie Aloe vera und Pathenol verwendet werden. So werden Hautirritationen vermieden, vor allem wenn man regelmäßig die Achseln rasiert. Bei trockener Haut sollten alkoholfreie Deos verwendet werden, da Alkohol die Haut austrocknen kann. Lieber auf Wirkstoffe wie Kamille oder Thermalwasser setzen.

Wie sollte Deo und Antitranspirant aufgetragen werden?

1. Deo sollte immer auf frisch gewaschener und trockener Haut aufgetragen werden. Wenn ihr nicht jeden Tag duschen solltet, ist es wichtig, dass zumindest die Achseln mit einem Waschlappen gesäubert werden, bevor das Deo aufgetragen wird.
2. Das Antitranspirant sollte am besten abends vor dem Schlafengehen verwendet werden, da es über Nacht und bei wenig Aktivität seine volle Wirkung entfalten kann. Morgens kann dann bei Bedarf noch mal ein Deo verwendet werden.
3. Sowohl Deo als Antitranspirant sollte ca. 10 Minuten einwirken, bevor man sich anzieht – so wird es nicht aus Versehen mit der Kleidung abgewischt.
4. Nach dem Sport nicht direkt ein Antitranspirant verwenden! Der Körper muss erst einmal ausschwitzen und wieder abkühlen. Dasselbe gilt auch nach einer heißen Dusche. Durch das Nachschwitzen kann das Produkt sonst nicht seine volle Wirkung entfalten.

Was hilft sonst bei starkem Schwitzen?

Personen, die sehr stark schwitzen, sollten folgende Punkte beachten:
1. Keine Kleidung aus Kunstfasern tragen, sondern aus Baumwollstoffen.
2. Keine enge Kleidung tragen.
3. Viel trinken – zum Beispiel Wasser oder Salbeitee! Alkohol und Kaffee sowie scharfe Gewürze und kalorienreiche Lebensmittel sollte man eher meiden.

Habt ihr noch weitere Tipps?

Eure Elsa

Ähnliche Beiträge



Alle Beiträge

Alle Beiträge zum Thema Pflege

Kommentar verfassen

* Pflichtfeld

Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.