12. September 2014

dreamball: Lena Gercke setzt sich für Krebspatientinnen ein

Gestern trafen sich im Hotel THE RITZ-CARLTON in Berlin engagierte Persönlichkeiten zum dreamball 2014, um das Programm „look good feel better“ der DKMS LIFE für Krebspatientinnen zu unterstützen. Mit Stars wie Franziska Knuppe-Möstl, Jogi Löw, Aloe Blacc und vielen mehr war es ein Abend voller Höhepunkte.

Im Mittelpunkt standen die ergreifenden Geschichten von starken Frauen, die dem Krebs den Kampf angesagt haben und trotz ihrer Krankheit positiv durchs Leben gehen.

 

Lena Gercke bekam auf der Gala den „Douglas CHARITY STAR“ verliehen. Sie war in diesem Jahr als Überraschungsgast zu einem DKMS LIFE Make-up-Beauty-Workshop für junge Krebspatientinnen gekommen. Sie möchte damit DKMS LIFE unterstützen, den jungen Patientinnen eine Freude machen und ihnen zeigen, wie sie sich trotz ihrer schweren Krankheit wohl in ihrer Haut zu fühlen. Lena hatte mit ihrer offenen Art und ihrem strahlenden Lächeln den Mädchen schnell jegliche Scheu genommen, so dass beim Workshop nicht nur geschminkt, sondern auch viel geplaudert und gelacht wurde.

„Durch den Besuch der Kosmetikseminare ist mir erst so richtig bewusst geworden, wie sehr das Programm ‘look good feel better‘ das Selbstbewusstsein der Patientinnen stärkt. Und ich konnte miterleben, wie die Mädchen im Seminar regelrecht aufgeblüht sind“, so Lena, die sich auch in Zukunft weiterhin für Krebspatientinnen engagieren will.

Übrigens: Yves Saint Laurent hat einen zauberhaften Look speziell für den dreamball kreiert. Er ist classy, chic und auch ein bisschen Femme fatale!  Klar, dass wir Euch den unbedingt zeigen möchten.

 

Wir sagen: „thumbs up“ für Lenas Engagement! Schön, wenn ihr Beispiel Schule macht!

Ähnliche Beiträge



Alle Beiträge

Alle Beiträge zum Thema Beauty, Events

Alle Bilder aus der Galerie

Kommentar verfassen

* Pflichtfeld

Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.