10. Dezember 2016

Bold Lips: der coole Grunge-Look

Grunge

„Nude“ ist nice, keine Frage – aber „bold“ begeistert eben auch. Jahrelang habe ich nur dezente Lippenstifte getragen – aber seit einiger Zeit bin ich ein Fan der dunklen Farben.

Der Bold-Lips-Trend ist nicht mehr ganz neu. Auf den Laufstegen sehen wir die Mädels mit den dunklen Statement-Lips schon länger. Auf der Strasse aber dominieren weiterhin die unauffälligeren Töne. Kein Wunder, denn für Bold Lips braucht man schon ein wenig Mut. Ich bin der Meinung: Riskiert ruhig mal ne dunkle Lippe, Mädels – der Grunge-Look ist ein cooler Hingucker.

Ganz selbstbewussten Bold-Lips-Anhängerinnen greifen zu (fast) schwarzen Tönen wie  Mac Satin Lipstick „Film Noir“. Wenn euch das too much ist, könnt ihr auch gut dunkle Braun- und Bordeaux-Töne wie „Cheastnut“ von Douglas Make-up oder „Dark Romance“ von Isadora verwenden. Eine Extraportion Glanz  gefällig? Dann nehmt doch den Ecstasy Lacquer von Giorgio Armani in den Farben „leather“ oder „night berry“. Ich persönlich nutze auch gerne den Maybelline Superstay 24h Color in der Nuance „Grape Juice“. Mit diesem superhaltbaren Lip-Stain kreiert ihr Bold Lips, die definitiv alltagstauglich sind und euch zuverlässig durch den ganzen Tag begleiten.

Wer sich an dem dunklen Lippentrend versuchen möchte, sollte 3 Grundregeln beachten.

 

1. Perfekte Lippenform:

Die Form der Lippen sollte so symmetrisch wie möglich sein. Da sie das von Natur aus in den seltensten Fällen ist, helfen wir einfach nach und kreieren die perfekte Symmetetrie. Frei nach dem Motto: Optimieren ist keine Kür, sondern Pflicht.

2. Präziser Farbauftrag:

Die Farbe muss ebenmässig aufgetragen werden, die Konturen müssen perfekt sein. Nehmt auch also ein wenig Zeit und geht sorfältig zu Werke.

3. Reduziertes Rest-Make-up:

Die Lippen sind bei diesem Look der unbestrittene Star – und dem sollte man nicht die Show stehlen. Sogar auf Mascara könnt ihr verzichten. Ich selbst tue das auch. Wichtig ist aber, ihr eure Augenbrauen in Form gebracht habt. Ich kann euch dafür Gimme Brow von Benefit wärmstens empfehlen. Dieses Brauengel enthält winzige Mikrofasern, die an der Haut und den Härchen haften. Ein definierter und trotzdem natürlicher Brauen-Look gelingt so wirklich superschnell.

 

Mehr gibt es eigentlich nicht zu beachten. Bold Lips sind also nicht nur ein absoluter Blickfang-Look, sondern gleichzeitig echt praktisches Express-Make-up. Ich jedenfalls habe die düsteren Lippen fest in mein Styling-Repertoire aufgenommen. Wie sieht es bei euch aus? Steht ihr auf Bold Lips oder nicht?

Schöne Düstergrüsse

Eure Nina

Ähnliche Beiträge



Alle Beiträge

Alle Beiträge zum Thema Lifestyle, Make-up

Kommentar verfassen

* Pflichtfeld

Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.