21. Juli 2014

SCHON WIEDER EIN INTENSE?! … SI, ABER ARMANI

armani si intense

… wenn man in einem so zauberhaft Beauty-affinen Beruf arbeitet wie ich im Einkaufsteam von douglas.de, dann kommen einem immer wieder die schönsten Duftneuheiten unter die Nase.
Jedes Mal aufregend und neu – aber auch die eigene Erwartungshaltung bei neuen Düften wird immer höher und will unbedingt befriedigt werden.

Als ich hörte, es kommt ein neues Armani Si Intense auf den Markt, da war ich erst einmal skeptisch. Ein Intense? Schade, nichts wirklich Neues, dachte ich, und gegen die größte Damenduft-Lancierung in 2013 mit Armani Si sicher nicht halb so spektakulär.

Aber ich wurde überrascht und das wirklich positiv … Der Duft ist wirklich etwas Anderes, etwas Besonderes und tatsächlich auch etwas Neues.

Zunächst begutachte ich den Flakon: Ein gewohntes Bild durch die bekannte Form seines Vorgängers„Si“, aber dennoch anders. Die Innenseite des Flakons ist schwarz lackiert, undurchsichtig und aus hochwertigem Murano Glases gefertigt. Was sich im Inneren verbirgt, bleibt also zunächst ein großes Geheimnis. Bis ich den Verschluss öffne und den Duft aufsprühe: Es entfaltet sich ein warmer Chypre-Duft mit einer fruchtigen Kopfnote, spritziger Bergamotte und Mandarine. Die opulente und sehr weiblich-florale Herznote und die Vanille in der Basisnote schaffen es, mich innerhalb weniger Augenblicke zu überzeugen. Das macht einfach Lust auf Herbst! Ich persönlich freue mich sehr auf die gemütliche Jahreszeit mit dem neuen intensiveren Si, bei dem ich mich langsam auf die kälteren Tage vorbereiten kann und mich dennoch gewärmt fühle.

Ab Mitte August wird der Duft bei Douglas erhältlich sein.

Eure Janine

Ähnliche Beiträge



Alle Beiträge

Alle Beiträge zum Thema Beauty, Trends

Kommentar verfassen

* Pflichtfeld

Bei der Nutzung der Kommentarfunktion werden personenbezogene Daten erhoben, gespeichert und verwendet. Nähere Informationen zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.